Unser Kandidat für Berlin, gibt Antworten.
Burkhard Blienert, Bundestagskandidat

Burkhard Blienert,

unser Kandidat für Berlin, gibt Antworten!

Wir danken unseren Wählerinnen und Wählern für das Vertrauen

Liebe Wählerinnen und Wähler,

danke für die Beteiligung an der Kommunalwahl in Delbrück und im Landkreis.

Infostand am 5. September

Am Samstag, 5. September, wird die SPD von 10 bis 14 Uhr einen Infostand auf dem Alten Markt in Delbrück aufbauen. Mit dieser Aktion will der Ortsverein den Bürgern Gelegenheit geben, mit den Mitgliedern ins Gespräch zu kommen und aktuelle Themen zu diskutieren.
Das Hauptthema des Infostandes ist: Was kann man in Delbrück verbessern.
Kommen Sie vorbei und sprechen Sie uns an!

SPD Delbrück verzichtet auf Wahlplakate

Die Delbrücker Sozialdemokraten haben beschlossen, im diesjährigen Kommunalwahlkampf neue Wege zu gehen oder besser gesagt:  eingetretene Pfade zu verlassen.

Schon 2017, noch bevor der Bundestagswahlkampf begann,  wartete die SPD mit dem Vorschlag auf, gänzlich auf  Wahlplakate zu  verzichten.  Diesen Vorschlag hat sie damals den anderen Parteien unterbreitet, war aber damit  abgeblitzt. Nur die GRÜNEN hatten sich dem SPD-Vorschlag angeschlossen.  Und so blieb alles beim alten.

Doch in diesem Jahr will es die Delbrücker  SPD  wissen.  Im Alleingang  verzichtet sie darauf, den Wald von Wahlplakaten  zu bereichern  und setzt stattdessen auf Argumente.

SPD will zweitstärkste Kraft werden
v. l. Sven Büdeker, Marion Kückmann, Silke Block, Frank Drake, Gourie Kablo.

Mit dem Ziel, zweitstärkste Kraft im Stadtrat zu werden, tritt die SPD in Delbrück an. Das betonte Fraktionsvorsitzender Frank Drake während der Aufstellungsversammlung.

Zur Aufstellung ihrer Kandidaten zur Kommunalwahl am 13. September trafen sich jetzt die Mitglieder des SPD-Ortsvereins.

„Wir haben es geschafft, ein starkes Team aus neuen und erfahrenen Direktkandidaten und -kandidatinnen in den Wahlkreisen zusammenzustellen“, so Drake. Darüber hinaus verfügten alle Kandidaten über Fachwissen und die Fähigkeit, neue Themen in die Diskussion einzubringen.

Die Grundrente kommt, dank SPD!
SPD-Kreisvorsitzenden Burkhard Blienert

Endlich kommt die Grundrente. Der Kreisvorsitzende und ehemalige Bundestagsabgeordnete Burkhard Blienert ist sichtlich erleichtert, als er am Donnerstag die Meldung auf sein Handy erhält. Der Bundestag hat die Grundrente beschlossen. „Darauf haben viele Menschen in Deutschland, insbesondere Frauen, gewartet. Ihre Leistung wird endlich anerkannt," freut sich der SPD Kreis-Chef. „Kein Mensch versteht warum sich die CDU solange geweigert hat zuzustimmen. Es ist nach langer Zeit der SPD zu verdanken, dass durch die Grundrente viele Menschen im Alter nicht mehr zu Bittstellern werden."

Der Skandal bei Tönnies ist mehr als nur ein Corona-Problem
SPD-Kreisvorsitzenden Burkhard Blienert

Der Ausbruch des Corona-Virus beim Fleischunternehmen Tönnies in Rheda-Wiedenbrück betrifft nicht nur den Kreis Gütersloh sondern auch die umliegenden Gemeinden  und Kreise. Zwischen Hamm und Paderborn wohnen Mitarbeiter des Unternehmens, die nun alle wieder bangen, ob nicht eine Quarantäne notwendig ist. Es trifft insbesondere die Familien mit Kita- und Schulkindern, die wieder von den Einschränkungen besonders hart betroffen sind. Zurecht waren in den letzten Tagen vor den Werkstoren in Rheda-Wiesenbrück Bilder von protestierenden Eltern zu sehen, die auf ihren Transparenten „Bildung statt Billigfleisch“ gefordert haben.

Ratsinfosystem

Mitglied werden

Links zu SPD Seiten

 

 

 

Soziale Netzwerke

News

15.02.2024 06:09 Den Filmstandort Deutschland stärken
Die vorgestellten Referentenentwürfe zur tiefgreifenden Reform des Filmförderungsgesetzes bieten eine gute Grundlage für die weiteren Beratungen. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt insbesondere die Zielsetzungen und Kernpunkte der Reform – wie verlässliche Förderung, bessere Beschäftigungsbedingungen, die Reduzierung bürokratischer Hürden und die Steigerung von Transparenz sowie Effizienz. Helge Lindh, kultur- und medienpolitischer Sprecher: „Die Pläne zur Stärkung der Autonomie… Den Filmstandort Deutschland stärken weiterlesen

14.02.2024 22:08 Dirk Wiese zum Maßnahmenpaket gegen Rechtsextremismus
Rechtsstaat noch wehrhafter machen Es geht mehr denn je darum, unsere offene Gesellschaft gegen ihre Feinde zu verteidigen. Unser Rechtsstaat muss sich mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln gegen Rechtsextremisten wehren. Bundesinnenministerin Nancy Faeser hat dafür heute weitere effektive Maßnahmen vorgestellt. „Hunderttausende Menschen gehen seit Wochen gegen Hass und Hetze auf die Straße und… Dirk Wiese zum Maßnahmenpaket gegen Rechtsextremismus weiterlesen

11.02.2024 12:30 SETZE EIN ZEICHEN GEGEN RECHTSEXTREMISMUS!
Rechtsradikale Kräfte werden immer stärker. Wir müssen dagegen halten – jede und jeder Einzelne von uns. Doch was tun, wenn uns im Alltag Hass und Hetze begegnen? Vom Widerspruch am Stammtisch über Engagement in Organisationen bis zur Unterstützung von Betroffenen: Werde aktiv und setze ein Zeichen für Toleranz und Respekt. Kämpfe mit uns für eine… SETZE EIN ZEICHEN GEGEN RECHTSEXTREMISMUS! weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Suchen