Die stellvertretende AsF-Bundesvorsitzende Sally Lisa Starken kandidiert für die SPD zur Europawahl in Ostwestfalen

Veröffentlicht am 01.05.2019 in Europa

Sally Lisa Starken, Kandidatin für die SPD zur Europawahl in Ostwestfalen.

Am 26. Mai steht eine wichtige Wahl an: Das Europaparlament wird neu gewählt!

Sally Lisa Starken ist Europäerin durch und durch. Als Mitglied im Bundesvorstand der AsF (Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen)  hat sie an Konferenzen in Lissabon und Brüssel und sogar in Singapur teilgenommen. Dadurch wurde das Interesse für europäische Themen weiter vertieft. Sally vertraut auf eine europäische Zukunft und kämpft dafür!

Mehr Menschen durch Social Media erreichen

Mehr als 2.600 Menschen gefällt ihre Facebook-Seite, auf Instagram folgen ihr etwa 1.500 Personen. Dort zeigt sie beispielsweise in Live-Videos, wie ein SPD-Parteitag abläuft, streut aber auch private Informationen wie Urlaubs- und Karnevalsfotos ein. Da steht Starken im Kekskostüm auf der Bühne oder sitzt mit ihrem Hund im größten Skaterpark Bielefelds.

„Ich habe gemerkt, dass ich Menschen durch Facebook oder Instagram erreiche, die politisch sonst nicht so interessiert sind“, sagt die sympathische Ostwestfälin. Die Parole „Das Private ist politisch“ galt schon in den 70er-Jahren. Bei Sally Lisa Starken verschwimmt diese Grenze zwischen den Sphären. Eine bewusste Entscheidung. Denn Social Media ist für die 28-Jährige kein reines Propagandainstrument. Viel mehr hofft sie durch den Spagat zwischen privaten Informationen und politischen Botschaften mehr Menschen zu erreichen.

2013 trat die Diplom-Rechtspflegerin in die SPD ein und entwickelte schnell ein Interesse an gleichstellungspolitischen Themen. „Als Jugendliche habe ich dieses Ungleichgewicht zwischen Frauen und Männern noch gar nicht gemerkt“, sagt Starken. In der SPD wird es für sie zum Herzensthema. Und sie profitiert von anderen engagierten Frauen wie der früheren Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) in Bielefeld Gabi Stillger, die sie ihr politisches Vorbild nennt.

 

Wir halten euch natürlich weiterhin auf dem Laufenden. Wenn Ihr Sally unterstützen möchtet, besucht ihre Seiten auf Facebook und Instagram und lasst ihr einen Like da.

  facebook.com/sallylisa.s

  instagram.com/sallylisastarken/

 
 

Ratsinfosystem

Mitglied werden

News

20.01.2020 17:06 Libyen-Konferenz
Waffenembargo und Schweigen der Waffen Diplomatischer Durchbruch beim Berliner Libyen-Gipfel: Die in den Bürgerkrieg verwickelten Staaten haben sich zu einer Einhaltung des Waffenembargos und einem Ende der militärischen Unterstützung für die Konfliktparteien in Libyen verpflichtet. Die Libyen-Konferenz sei „ein wichtiger friedenstiftender Beitrag der deutschen Außenpolitik und ein großer diplomatischer Erfolg von Außenminister Heiko Maas“, begrüßte

20.01.2020 17:05 Nicht die Zeit, neue Bedingungen bei der Grundrente aufzumachen
SPD-Fraktionsvizin Katja Mast wehrt sich gegen alle Versuche, die getroffenen Vereinbarungen zur Grundrente jetzt wieder in Frage zu stellen. „Die Grundrente kommt wie vereinbart. Und jetzt ist bestimmt nicht die Zeit, neue Bedingungen aufzumachen. Der Gesetzentwurf geht jetzt seinen Gang in der Regierung und dann im Parlament. Wir begrüßen, dass Bundessozialminister Hubertus Heil dabei immer die Menschen

16.01.2020 16:29 Herzlichen Glückwunsch, Münte!
Franz Müntefering wird 80. Von der Volksschule zum Vizekanzler. Ein Vollblutpolitiker aus Überzeugung. Sozialdemokrat, immer. Stets ist er dabei er selbst geblieben: nüchtern, gelassen, mutig, voller Leidenschaft, mitunter verschmitzt und nie abgehoben. Immer unverwechselbar. Dafür schätzen ihn die Menschen – über Parteigrenzen hinweg. Das Glückwunschschreiben der Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans im Wortlaut. Quelle:

Ein Service von websozis.info

Links zu SPD Seiten

 

 

 

Suchen