Stellungnahme der SPD-Fraktion zur Presserklärung der Elterninitiative:

Veröffentlicht am 09.11.2018 in Ratsfraktion

Norbert Hagenbrock, Sachkundiger Bürger der SPD-Fraktion im Schul- und Kulturausschuss

In ihrer Presseerklärung bezieht sich die Elterninitiative auf die im letzten Jahr durchgeführte Elternbefragung, ob eine private Realschule in Westenholz errichtet werden soll oder nicht. Knapp die Hälfte aller betroffenen Eltern hat daran teilgenommen, von denen sich wiederum etwa die Hälfte für eine private Realschule (in Westenholz) aussprach. Herr Zavoral fordert: „… die Zahlen (sollen) so betrachtet werden, wie sie sind und nicht wie man sie gern hätte.“ Das war keineswegs selbstkritisch gemeint sondern auf diejenigen gemünzt, die die Zahlen anders interpretierten als die an einer privaten Realschule in Westenholz interessierten Mitglieder der Elterninitiative. 

Tatsache ist, etwa ein Viertel der Eltern hat sich nachweisbar für eine private Realschule ausgesprochen. Wenn der Hälfte der Eltern, die sich nicht geäußert hat, unterstellt wird, sie hätte genauso abgestimmt wie die andere Hälfte, ist das willkürliche Spekulation und meilenweit von der eingeforderten Objektivität entfernt.

Als SPD-Fraktion haben wir uns auch kaum an dieser nutzlosen Diskussion beteiligt, weil es Sache der Bezirksregierung in Detmold ist, wie sie dieses Ergebnis bewertet und danach entscheidet.

Zum Schluss fragt sich die Elterninitiative, weshalb die CDU urplötzlich umschwenke, schlagartig gegen eigene Prinzipien arbeite und wortbrüchig werde. Die SPD-Fraktion wundert das überhaupt nicht mehr, haben wir das doch über Jahre in dieser unsäglichen Schuldiskussion immer wieder erlebt. Schließlich hat die CDU den Beschluss vom 01. 10. 2015, der die „Initiative zur Bildung einer „privaten Realschule“ im Stadtgebiet von Delbrück missbilligt“, kaum, dass er gefasst war, schon wieder zur Disposition gestellt.

Weitere Beispiele können auf unserer Homepage nachgelesen werden. 

 

gez. Norbert Hagenbrock

 Sachkundiger Bürger der SPD-Fraktion im Schul- und Kulturausschuss

 
 

Termine

Alle Termine öffnen.

04.09.2019, 13:30 Uhr Heimatpflege-, Wege- und Gewässerausschuss

Ratsinfosystem

Mitglied werden

News

21.08.2019 16:14 Soli: Koalition hält Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und Bürgern
Von 2021 fällt der Solidaritätszuschlag für mehr als 90 Prozent aller Steuerzahler weg. Achim Post erläutert, warum die SPD-Fraktion aber will, dass die absoluten Top-Verdiener weiter ihren Beitrag leisten sollen. „Mit dem heute im Kabinett auf den Weg gebrachten Gesetz zur weitgehenden Abschaffung des Soli hält die Koalition Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und

21.08.2019 16:13 Steigende Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes
Heute veröffentlichte Zahlen des Statistischen Bundesamtes belegen: Seit Inkrafttreten des Anerkennungsgesetzes haben sich die jährlichen Antragszahlen verdoppelt. Insgesamt wurden etwa 140.700 Anträge in den Jahren 2012 bis 2018 gestellt. Das ist ein wichtiger Beitrag zur Fachkräftesicherung, es müssen aber noch weitere Maßnahmen ergriffen werden. „Die steigenden Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes und das große

21.08.2019 16:12 Brexit: Johnson will offenbar nicht aus der Rolle des Populisten heraus
SPD-Fraktionsvizechef Post stellt klar: Das, was der britische Premier als Verhandlungsangebot bisher an die EU übermittelt hat, sind Wünsch-Dir-Was-Ideen, die nichts mit der realen Verhandlungskonstellation zu tun haben.  „Bei Boris Johnson hat man leider den Eindruck, dass er nicht aus der Rolle des Populisten heraus will – oder es gar nicht kann. Das, was er als

Ein Service von websozis.info

Links zu SPD Seiten

 

 

 

Suchen