Silbernadeln und Ehrenbriefe zum Grünkohl

Veröffentlicht am 22.02.2017 in Ortsverein

Im Mittelpunkt der Veranstaltung: SPD-Ortsvereinvorsitzender Frank Drake (links) konnte langjährige Parteimitglieder ehren: v.r. Norbert Hagenbrock, Michael Kersting (Ehrenbrief) Vera Drenkelfuß und Ulrich Bolte (25 Jahre Mitgliedschaft) und Kablo Kablo (Ehrenbrief)

SPD ehrt Aktive und eröffnet das politische Jahr 2017

Es war mal wieder „proppevoll“ in der Windmühle an der Hövelhofer Straße in Delbrück. Das seit 1988 regelmäßig zum Jahresanfang stattfindene Grünkohlessen der Delbrücker SPD hatte wieder einmal viel Mitglieder des Ortsvereins und Parteifreunde aus den Nachbargemeinden Hövelhof und Salzkotten angezogen

Die Delbrücker Sozialdemokaten eröffnen das politische Jahr stets mit einem deftigen Grünkohlschmaus. Dabei steht vor allem die persönliche Kontaktpflege und das gemütliche Beisammensein im Vordergrund. Gleichzeitig stimmen sich die SPDler auf die bevorstehenden politischen Herausforderungen des Jahres 2017 ein.

Frank Drake wies in seiner kurzen und bewußt knapp gehaltenen Begrüßungsansprache darauf hin, dass „wir in diesem Jahr 2 wichtige Wahlen und Wahlkäpfe zu stemmen haben“. Dabei komme es darauf an, den Vertrauensvorschuss, den die SPD zur Zeit allein durch die bevorstehende Nominierung von Martin Schulz als Kanzlerkandiat aus der Bevölkerung erhalte, zu halten und zu rechtfertigen. „Martin Schulz macht doch zur Zeit nichts anderes, als sozialdemokratische Grundprinzipien in den Vordergrund zu stellen und erntet damit Beifall und Zustimmung. Nur ist das nichts neues, sondern wir, die Sozialdemokraten, hatten wohl offensichtlich zeitweise ausgeblendet, wofür wir eigentlich stehen“, sagte Drake durchaus selbstkritisch mit Blick in die eigenen Reihen. Drake weiter: „Und solange uns der Wind aus Richtung CDU/CSU so kräftig wie jetzt ins Gesicht bläst und die Anfeindungen der AfD massiv zunehmen, solange machen wir alles richtig, denn man sieht, wie sehr sich die Panik auf der rechten Gegenseite breit macht.“

Im Mittelpunkt dieser Veranstaltung standen allerdings, wie in jedem Jahr die Ehrung langjähriger Parteimitglieder. Ulrich Bolte aus Westenholz und Vera Drenklefuß aus Lippling erhielten aus den Händen des Ortsvereinsvorsitzenden die Silbernadel der SPD für ihre 25 jährige Mitgliedschaft.

Eine besondere Überraschung hielt Drake für drei aktive Mitglieder des Ortsvereins parat: Kablo Kablo (Schöning), Norbert Hagenbrock (Ostenland) und Michael Kersting (Westenholz) erhielten „für Ihr Engagement innerhalb und außerhalb der SPD im Sinne der sozialdemokratischen Ideale „Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität“ den von Parteichef Sigmar Gabriel und NRW-Landesvorsitzender Hannelore Kraft unterzeichneten Ehrenbrief.

In seiner Ansprache ließ Ortsvereinsvorsitzender Frank Drake einige Lebensstationen der Jubilare Revue passieren und danke ihnen für die langjährige Treue zur SPD und den unermügdlichen Einsatz für die Demokratie. Mit sichtbarem Stolz konnte Drake, begleitet vom kräftigen Applaus der Anwesenden, den Jubilaren die Ehrennadeln der SPD anheften und die Urkunden überreichen.

Bei sichtlich guter Stimmung gab es dann ordentlich etwas auf die Gabel. Windmühlenwirt Franz Knapp hatte mit seinen Mitarbeiterinnen wieder einmal alle Register gezogen und so entwickelte sich das diesjährige Grünkohlessen sich bei ausgezeichneter Laune der Anwesenden fast zu einem Happening.

„Ein gelungener Jahresbeginn und viel Motivation für die Arbeit der nächsten Monate. Da macht Politik richtig Spaß“, resümierte ein sichtlich zufriedener Frank Drake zum Abschluß.

Mehr Bilder zum Grünkohlessen finden sie hier in der Bildergallerie.

Delbrück, den 13.02.2016

gez.
SPD-Delbrück
Michael Kersting
Pressesprecher

 
 

Termine

Alle Termine öffnen.

05.06.2018, 19:00 Uhr Fraktionssitzung

07.06.2018, 18:00 Uhr Betriebsausschuss

12.06.2018, 19:00 Uhr Fraktionssitzung

Ratsinfosystem

Mitglied werden

News

24.05.2018 06:30 Das Sofortprogramm in der Pflege tritt am 1.1.2019 in Kraft
Sabine Dittmar, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, nimmt Stellung zu den Eckpunkten für ein Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege: „Wir werden zusätzliche Pflegestellen schaffen, Tarifsteigerungen finanzieren und alles dafür tun, damit mehr Ausbildungsplätze in der Pflege geschaffen werden“. „Die Botschaft, dass es weiteren dringenden Handlungsbedarf im Bereich der Pflege gibt, ist angekommen. Die Koalition handelt schnell und

23.05.2018 18:46 Warum Kinderrechte im Grundgesetz ein Gewinn für alle sind
Gastbeitrag von Katja Mast in der FAZ Tugendmalerei! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik an einer Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz. Dabei gäbe es dafür gute, praktische Gründe. Kinderrechte ins Grundgesetz? Reine Symbolik! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik, die man

23.05.2018 17:47 Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege: Eckpunkte vorgestellt
Die Situation in der Pflege in den Krankenhäusern, Heimen und privaten Haushalten hat sich in den letzten Jahren dramatisch zugespitzt und ist zu einer der größten Herausforderungen für unsere Gesellschaft geworden. Viele Pflegekräfte sind wegen der hohen Arbeitsverdichtung chronisch überlastet. Ohne bessere Arbeitsbedingungen, höhere Löhne und mehr Personal werden wir das Steuer nicht herumreißen. Die

Ein Service von websozis.info

Gesagt. Getan. Gerecht.

Hier die Broschüre als PDF

Links zu SPD Seiten

 

 

 

Suchen