Delbrück-Mitte


Silke Block

Wahlbezirk 1 (Delbrück-Mitte)

Name:
Silke Block
Ort:
33129 Delbrück

In der SPD weil:

Mein Vater den Grundstein gelegt hat zu meiner Erziehung zum Sozialdemokraten. 2017 haben mein Vater und ich spontan entschieden, in die SPD einzutreten. Grund war damals Martin Schulz. Vieles ist seit dem falsch gelaufen. Nun sollten wir alle zusammenhalten und versuchen, die SPD wieder zu dem zu machen, was sie unter Helmut Schmidt war.

 


Sven Büdeker

Wahlbezirk 2 (Delbrück-Mitte)

Name:
Sven Büdeker
Straße:
Enger Weg 41a
Ort:
33129 Delbrück

In der SPD weil: ... mich Ungerechtigkeiten stören.

Wir haben in Delbrück einen riesigen Mangel an Mietwohnungen. Statt dieses dieses Thema jetzt mal wirklich anzugehen, wird darauf verwiesen, dass der Markt es schon richten wird. Wie ein Markt so was richtet, können wir in anderen Städten beobachten.

Nur durch Erhöhung des Angebotes, sei es durch eine Wohnungsbaugesellschaft oder durch

Förderung, bekommen wir es hin und halten die Mietpreise stabil. Dieses Problem muss gelöst werden, denn es hat auch soziale Sprengkraft.

Wir geben Millionen für die Innenstadt aus, aber man spart an der Familienfreundlichkeit.

Der nächstgelegene Spielplatz ist am Friedhof oder am Schützenplatz. Es gibt viel zu wenig Bänke in der Innenstadt. Während man für Familien wenig in der Innenstadt macht, wird für Autos alles getan. Mit die teuersten Grundstücke werden dafür genutzt, um noch mehr Parkplätze zu bekommen. Ja, viele kommen mit dem Auto nach Delbrück, aber ist es zu viel, wenn man mal 3 min gehen muss?!

 


Ingrid Blienert

Wahlbezirk 3 (Delbrück-Mitte)

Name:
Ingrid Blienert
Ort:
33129 Delbrück
 


Marion Kückmann

Wahlbezirk 4 (Delbrück-Mitte)

Name:
Marion Kückmann
Straße:
Sertürner Str. 4
Ort:
33129 Delbrück
Tel.:
05250/54465

In der SPD weil:

  • Ich aus einer alten Arbeiterfamilie stamme (Bochumer Mädel)
  • Mir soziales Engagement am Herzen liegt
  • Ich es wichtig finde, der Jugend durch eine gute Bildung einen guten Start in das Leben mitzugeben.

Dafür setze ich mich besonders ein:

  • Förderungsmanagement für öffentliche Mittel einführen (Städtebau & Handel/

Wirtschaftsförderung)

  • Ein Leerstandsmanagement für die Innenstadt einrichten
  • Ein Ein-Euro-Ticket innerhalb Delbrücks durchsetzen
  • Vorschulische und schulische Bildung ausbauen und fördern
  • Die Innere Sicherheit sichern bzw. erhöhen (24 - Stunden - Besetzung des

Rettungsdienstes und der Polizei)

 


Frank Drake

Wahlbezirk 5 (Delbrück-Mitte)

Name:
Frank Drake
Straße:
Frank Drake Prof.-Wilmers-Straße 13
Ort:
33129 Delbrück- Boke
E-Mail:
Tel.:
05250/9395003

Ich bin in der SPD:

weil ich davon überzeugt bin, dass wir Werte und Normen verschiedener Kulturen nur in dieser Partei zusammenbringen, neu denken und gemeinsam umsetzen können.

Ich habe lange darüber nachgedacht, ob und wie es möglich ist, Beschlüsse aus dem fernen Berlin zu verändern bzw. lokal zu gestalten.

Ich bin daher zu dem Entschluss gekommen, mich aktiv und öffentlich für Themen wie soziale Integration und Migration einzusetzen und möchte daran mitwirken, diese auf kommunaler Ebene umzusetzen oder auf mögliche Probleme hinzuweisen.

Natürlich geht es mir, als Ihr Ratsvertreter, in erster Linie um unsere Stadt und Heimat.„Wir für Delbrück“

bedeutet, nicht nur Handel und Firmen im Vordergrund zu sehen, sondern unseren Fokus auf diejenigen zu richten, die bezahlbaren Wohnraum suchen, auf eine günstige Infrastruktur angewiesen sind und auf eine zuverlässige

Kinderbetreuung in den Kindergärten und Schulen, und zwar in allen Ortsteilen!

Für diese und weitere Ziele möchte ich mich aktiv einsetzen.

Deshalb bitte ich Sie, am 13.09.2020 Ihre Stimme der SPD zu geben!

Es geht mir nicht um die Mehrheit; aber um eine gute Oppositionsarbeit in Ihrem Sinne!

 


Burkhardt Blienert

Delbrück 6 (Delbrück-Mitte)

Name:
Burkhardt Blienert
Ort:
33129 Delbrück

Ich bin in der SPD: ..weil sich die SPD für ein besseres Leben für alle einsetzt, und das seit 157 Jahren.

Gerechtigkeit fällt nicht vom Himmel, Freiheit ist nicht selbstverständlich und Solidarität ist der Klebstoff der Gesellschaft.

Für Delbrück heißt das für mich konkret, dass wir mehr für die Kinder und Jugendlichen machen müssen. Wir haben viel zu wenig Orte, wo sie sich ungezwungen treffen können. Ich bin für die Einrichtung von Proberäumen für Musikbands und mehr Sportmöglichkeiten in ganz Delbrück.

 

Außerdem sollte aus der autofreundlichen Stadt eine menschenfreundliche Stadt werden. In den Straßen dominiert die Blechlawine, dabei könnte Delbrück doch eine echte Fahrradstadt werden.

 

Suchen

Termine

Alle Termine öffnen.

01.10.2020, 14:00 Uhr Heimatpflege-, Wege- u. Gewässerausschuss

07.10.2020, 17:00 Uhr Rechnungsprüfungsausschuss

08.10.2020, 18:00 Uhr RAT

Ratsinfosystem

Mitglied werden

Soziale Netzwerke

News

24.09.2020 14:34 Bernhard Daldrup zum Baukindergeld
Fristverlängerung für Baukindergeld hilft bauwilligen Familien Die Bundesregierung plant, den Förderzeitraum für das Baukindergeld um weitere drei Monate bis zum 31. März 2021 zu verlängern. Damit entspricht das Kabinett der Forderung der SPD-Bundestagsfraktion, die eine Verlängerung zur Überbrückung coronabedingter Verzögerungen angeregt hat. Die Verlängerung ermöglicht bauwilligen Familien größere Planungssicherheit und Klarheit. „Viele Familien hatten wegen coronabedingter Verzögerungen

20.09.2020 16:31 Startschuss zur Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie
Heute ist Welt-Alzheimertag. SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas hält es für ein wichtiges Signal, dass in dieser Woche die Umsetzung der Nationalen Demenstrategie beginnt. „Es ist ein wichtiges Signal, dass in dieser Woche der Startschuss zur Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie fällt. Damit sollen 162 konkrete Maßnahmen umgesetzt werden, um das Leben für die Demenzkranken lebenswerter zu gestalten.

20.09.2020 16:29 Rassismus-Studie wäre im Sinne der Polizist*innen
SPD-Fraktionsvize Dirk Wiese kann nicht nachvollziehen, dass der Innenminister eine Rassismus-Studie bei der Polizei ablehnt. Sie wäre im Sinn der Polizist*innen, die auf dem Boden des Grundgesetzes stehen. „Dass sich Horst Seehofer trotz der Aufdeckungen bei der Polizei in Mülheim weiterhin stur gegen eine unabhängige Studie stellt, ist falsch und nicht nachvollziehbar. Eine Studie, die

Ein Service von websozis.info

Links zu SPD Seiten