Für uns im Bundestag

Burkhard Blienert

Persönliches

Geboren wurde ich am 30. März 1966 im rheinland-pfälzischen Braubach, ein kleines ehemaliges Weinstädtchen im Mittelrheintal. Aufgewachsen bin ich ab 1968 in Delbrück, wo ich auch heute mit meiner Frau und unseren beiden Kindern wohne. Mein Abitur machte ich am Gymnasium Theodorianum in Paderborn, anschließend absolvierte ich meinen Zivildienst beim AWO-Kreisverband Paderborn. An der Universität in Münster studierte ich knapp sechs Jahre und schloss mit dem Magister in Politik, Neuerer Geschichte und Soziologie sowie dem 1. Staatsexamen für die Sekundarstufe I in Sozialwissenschaften, Geschichte und Pädagogik ab.

 

Berufliches

Zuletzt war ich als Referent für Schule, Wissenschaft und Forschung bei der SPD-Landtagsfraktion in Düsseldorf beschäftigt. Seit August 2010 konnte ich die erfolgreiche Politik der rot-grünen Landesregierung begleiten und an vielen wichtigen Beschlüssen mitwirken, so beispielsweise an der Abschaffung der Studiengebühren und am Schulkonsens und der damit verbundenen Einführung der neuen Schulform "Sekundarschule". Zuvor war ich knapp zwei Jahre beim SPD-Parteivorstand in Berlin beschäftigt, darunter 10 Monate, während der heißen Wahlkampfzeit, im Büro des Parteivorsitzenden Franz Müntefering. Seit 1992 war ich bis dahin an verschiedenen anderen Stellen in der Partei beschäftigt. Von 1995 bis 2004 arbeitete ich im Bezirksverband Westliches Westfalen, anschließend als Geschäftsführer im Hochsauerlandkreis und beim Vorwärts-Verlag. Zu meinen Aufgaben zählten neben Wahlkampforganisation und Presse- und Öffentlichkeitsarbeit auch politische Analysen, inhaltliche Projekt- und Zielgruppenarbeit und die Organisation und Durchführung von Veranstaltungen und Konferenzen.

Mitgliedschaften und Funktionen im Bundestag

  • Ständig Stellv. Mitglied im Haushaltsausschuss
  • Ordentliches Mitglied im Ausschuss für Kultur und Medien
  • Stellv. Mitglied im Gesundheitsausschuss
  • Stellv. Mitglied im Auswärtigen Ausschuss

Ehrenamtliche Parteifunktionen

Seit 2011 bin ich Vorsitzender des SPD Kreisverbandes Paderborn. Bereits seit 2002 habe ich als stellvertretender Vorsitzender die Arbeit des Kreisverbandes maßgeblich mitbestimmt und kenne die Strukturen daher sehr gut. In der SPD Ostwestfalen-Lippe bin ich seit 2008 als Mitglied im Regionalvorstand aktiv. Zudem bin ich auf Bundesebene stellvertretendes Mitglied im Parteikonvent.

Weitere Mitgliedschaften

VerwRM FFA,

M Hörfunkrat Deutschlandradio,

KuratM Bundeszentrale f. politische Bildung,

Stv.VerwRM Deutsche Nationalbibliothek

 

Kontakt und weitere Informationen

 

Termine

Alle Termine öffnen.

24.09.2017, 08:00 Uhr - 18:00 Uhr Bundestagswahl

26.09.2017, 19:00 Uhr Fraktionssitzung

28.09.2017, 18:00 Uhr Sitzung des Umwelt-, Bau- u. Planungsausschusses

Rats Informationen

Gesagt. Getan. Gerecht.

Hier die Broschüre als PDF

Mitglied werden!

Mitglied werden!

SPD Delbrück auf Facebook

News

21.09.2017 19:44 Es ist Zeit für mehr Gerechtigkeit
Es sind nur noch wenige Stunden bis die Wahllokale öffnen. Wir kämpfen unermüdlich für mehr Gerechtigkeit. Diese vier Kernprojekte gibt es nur mit einer SPD-Regierung. Garantiert! Gerechte Löhne für Frauen und Männer. Bessere Schulen. Sichere und stabile Renten. Mehr Zusammenhalt in Europa. Am Sonntag beide Stimmen für die SPD! Unser Regierungsprogramm

21.09.2017 18:45 Du willst mit anpacken?
Um den Wahlsieg zu erreichen und Martin Schulz zum Kanzler zu machen, braucht es jeden und jede. In den letzten 72 Stunden klopfen wir an Türen, sprechen mit Menschen, zeigen Freunden wofür die SPD steht und diskutieren mit Interessierten im Netz. Wir wollen, dass die Menschen erfahren: Martin Schulz hat einen Plan für das Land.

20.09.2017 06:31 Weltkindertag 2017: „Kindern eine Stimme geben!“
Der diesjährige Weltkindertag am 20. September steht unter dem Motto „Kindern eine Stimme geben!“ Wenige Tage vor der Bundestagswahl macht das den Handlungsbedarf deutlich. Wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten wollen Kinder und Jugendliche in Zukunft noch stärker beteiligen. Und wir werden das Wahlalter bei Bundestagswahlen absenken. „Wir wollen, dass künftig auch auf Bundesebene Jugendliche bereits ab

Ein Service von websozis.info

Links zu SPD Seiten